Project Description

Glaube, Liebe, Leichenschau!

2016 / Buch / Grafit Verlag

In der Anthologie zur achten Ausgabe von »Mord am Hellweg« – Europas größtem internationalen Krimifestival – ist auch eine meiner Geschichten abgedruckt. Und zwar die, die in der Hellwegbahn spielt. Genauer: Im Zug von Dortmund über Unna nach Soest. Meine Story ist in diesem Fall kein Fall für Kommissar Engelmann, denn die dramatischen Ereignisse in der Eisenbahn kommen locker ohne Polente aus.
In diesem Zuge viel Spaß mit »STIRB SCHNELL IM HELLWEG-EXPRESS«.

Inhalt:
Namhafte KrimiautorInnen pilgern über die verschlungenen Pfade der Hellwegregion, tauchen ein in ihre Mythen, Rituale und Eigenheiten. Aberglaube, Irrglaube und Heilsglaube, aber auch Liebe sind ihre Gefährten. Das Ergebnis: 23 Geschichten voller Mord und Totschlag, Schuld und Sühne. Spannend, hintergründig und humorig wird’s auf jeden Fall. Gute Unterhaltung ist da so sicher wie das Amen in der Kirche!

Das Buch gibt es hier!